Wechsel im Vorstand der Kinderbetreuung Butzbach

BUTZBACH (PA).  Bei der Kinderbetreuung Butzbach ist Thomas Köhler nach neunjähriger Vorstandstätigkeit ausgeschieden. Er war Gründungsmitglied und auch seit Gründung im Vorstand tätig. Seine Nachfolge hat Volksbankvorstand Jens Ronneburg Anfang Juli angetreten.

Die Kinderbetreuung Butzbach eG ist eine Genossenschaft, die 2015 von den Vertretern der Stadt Butzbach und der Volksbank Butzbach eG initiiert wurde. Mit Unterstützung der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung sowie des Genoverband e.V. wurde ein tragfähiges Konzept der ganztägigen Kinderbetreuung in Butzbach entwickelt.

Ziel ist die Sicherung einer ganztägigen Betreuung, Bildung und Erziehung von Kindern im Schulalter zur Förderung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf, der Vermeidung von Kinderarmut, der sozialen Integration in eine Gemeinschaft und vor allem zur Förderung der Lern- und Bildungschancen von Kindern. Die Genossenschaft Kinderbetreuung Butzbach eG unterstützt diese Ziele und darüber hinaus auch die Übernahme von Verantwortung jenseits von Zuständigkeitsgrenzen und trägt zur Kooperation bei.

Zur Finanzierung des Angebots bedarf es neben den Vertretern der Stadt Butzbach und der Volksbank Butzbach eG weiterer Partner, die die ganztägige Betreuung, Bildung und Erziehung als kommunales Anliegen und Gemeinschaftsaufgabe verstehen. Durch die jährlichen Spenden aller Mitglieder soll die Bereitstellung der für die Kinderbetreuung benötigten Mittel gewährleistet werden.

Die Genossenschaft Kinderbetreuung Butzbach eG ist selbstlos tätig und freut sich über das Interesse weiterer engagierter Mitglieder. Die Kontaktaufnahme kann über info@kinderbetreuung-butzbach.de erfolgen.

Vorstand und Gründungsmitglied Thomas Köhler (links) scheidet nach einer neunjährigen Vorstandstätigkeit bei der Kinderbetreuung Butzbach aus. Jens Ronneburg leitet seit Juli als Nachfolger zusammen mit Anette Krämer im Vorstand die Geschäfte der Genossenschaft.