50 Jahre Mitgliedschaft bei der Volksbank

Spenden an ortsansässige Vereine

KIRCH-/POHL-GÖNS (PA). Zur Mitgliederortsversammlung aller Mitglieder aus dem
Filialgebiet der Geschäftsstelle in Kirch-/Pohl-Göns hatte die Volksbank Butzbach in die
Mehrzweckhalle nach Kirch-/Pohl-Göns eingeladen. Nach dem Bericht von
Vorstandsmitglied Thomas Köhler über die Entwicklung der Bank im abgelaufenen
Geschäftsjahr verbunden mit einem Ausblick auf das laufende Jahr 2017 und die
gesamtwirtschaftliche Situation konnte die Geschäftsstellenleiterin Sabrina Huber über die
Entwicklung der Geschäftsstelle in Kirch/Pohl-Göns berichten.
In seinem Vortrag berichtete Thomas Köhler sowohl über das schwierige gesamtpolitische
Umfeld als auch über die erfreuliche positive Entwicklung der Volksbank Butzbach im
abgelaufenen Geschäftsjahr 2016. Die deutsche Wirtschaft blieb im Jahr 2016 auf
Wachstumskurs. Auch bei den privaten Konsumausgaben hielt das solide Wachstum an. Die
globalen Rahmenbedingungen wirkten sich dagegen im Hinblick auf das Investitionsklima in
Deutschland dämpfend aus. Viele Unternehmen stellten wegen der hohen Unsicherheiten
über die wirtschaftspolitische und konjunkturelle Entwicklung in Europa und in der Welt, ihre
geplanten Investitionsprojekte zurück.
Für die Finanzmärkte war 2016 ebenfalls wieder kein leichtes Jahr. Während zu
Jahresbeginn die Furcht vor einem nachhaltigen Abflauen der Weltwirtschaft die Zuversicht
an den Märkten dämpfte, fachte ab dem zweiten Quartal die Debatte um einen möglichen
Brexit die Sorgen um die Zukunft der Europäischen Union an. Zur Belastungsprobe wurde
auch der Präsidentschaftswahlkampf in den USA. Die EZB hat im vergangenen Jahr ihre
extreme Geldpolitik weiter ausgebaut, der Leitzins bliebt bei Null. Zum Ende des Jahres stieg
der DAX auf über 11.000 Punkt (plus 6,9 % zum Vorjahr).
Nach einer Studie hätten Deutsche Bankkunden in den vergangenen vier Jahren bis zu 200
Milliarden Euro mehr an Vermögen ansammeln können, die Gesamtrendite hätte sich dabei
um ein Prozent erhöht. Hierzu hätte es genügt, den Anteil der aktuell nahezu unverzinslichen
Tagesgeldanlagen von 40 auf 30 Prozent zu senken und in alternative Anlageformen zu
investieren.
Auch unter diesem Gesichtspunkt möchte die Volksbank Butzbach mit ihrer
genossenschaftlichen Beratung die Ziele und Wünsche ihrer Kunden noch mehr in den
Fokus einer ganzheitlichen Beratung stellen. Deshalb hat die Volksbank ihre
Beratungsphilosophie unter dem Thema "Beratungsqualität" seit zwei Jahren neu strukturiert.
Die Volksbank selbst zahle seit letztem Jahr auf den bei der Bundesbank und der
Zentralbank unterhaltenen Guthaben Negativ-Zinsen. Eine Weitergabe der Negativ-Zinsen
an Kunden sei derzeit nicht geplant. Die Volksbank möchte ihre Kunden nicht mit Minus-
Zinsen bestrafen, aber mit einer Kontoführungsgebühr auf Tagesgeldkonten vielleicht einen
Anstoß geben, sich beraten zu lassen. Die Kundenberater stehen für persönliche Termine
zur Verfügung.
Neben der Steigerung der Bilanzsumme um 37 Mio. Euro auf 367 Mio. Euro und des
gesamten Kundenvolumens um 43 Mio. Euro auf inzwischen 652 Mio. Euro konnte Köhler
über die erfreuliche Steigerung der Einlagen und Kredite berichten. Die Kredite an Firmen und
Privatkunden konnten um 9,7% auf 200 Mio. Euro, die Kundeneinlagen um 6,9% auf
283 Mio. Euro gesteigert werden.
Die Leistungsbilanz der Volksbank Butzbach sei auch nicht zu verachten. Die heimische
Volksbank stelle der Region insgesamt 5,7 Mio. Euro an Kaufkraft mit Ertragssteuern,
Gehaltszahlungen, Aufträge an die heimischen Handwerker sowie Spenden für soziale,
sportliche und kulturelle Einrichtungen zur Verfügung.
Nach dem Überblick über die Entwicklung der Volksbank Butzbach konnte die
Geschäftsstellenleiterin Sabrina Huber über die ebenfalls positive Entwicklung der
Geschäftsstellen in Kirch-/Pohl-Göns berichten. Mit dem Umbau der Geschäftsstelle
bekenne sich die Volksbank zur Region und biete Räumlichkeiten für eine diskrete Beratung
vor Ort erreichbar.
Im Fachvortrag dieses Abends berichtete Vorstandsmitglied Ralf Krause über das Thema
Digitalisierung, das auch vor der Bankenbranche nicht halt mache. Ob Kontoführung oder
Zahlungsverkehr, vieles werde bereits heute von den Kunden sehr stark im Online Banking
genutzt. Aber auch die Nutzung im Mobilebanking, also Bankdienstleistungen immer und
überall mittels Smartphone oder Tablet-PC steige stetig. Die am häufigsten besuchte
Geschäftsstelle der Volksbank sei die Homepage im Internet.
Im Rahmen dieser Ortsversammlung der Volksbank Butzbach für die Geschäftsstellen in
Kirch-/Pohl-Göns konnten auch wieder Mitglieder für eine 50-jährige Mitgliedschaft von den
Vorstandsmitgliedern Thomas Köhler und Ralf Krause geehrt werden. Für die
Geschäftsstelle in Kirch-/Pohl-Göns konnten elf Mitglieder geehrt werden. Neben einer
Urkunde erhielten die langjährigen Kunden eine Ehrennadel sowie ein kleines Präsent. Zu
den Jubilaren gehörten: Werner Eisenhardt, Walter Knorz, Edgar Kuhl, Manfred Lukas,
Eugen Metzger, Horst Nagel, Richard Schepp, Erhard Schepp, Wolfgang Schepp, Günther
Schmidt und Hans Schöfl.
Ein weiterer Tagesordnungspunkt war die jährliche Spendenübergabe an die heimischen
Vereine. Das Thema "gesellschaftliches Engagement" und damit verbunden die
Unterstützung sportlicher, kultureller und sozialer Einrichtungen in der Region habe bei der
ortsansässigen Bank eine große Bedeutung, denn sie sieht sich der Region verpflichtet, so
Ralf Krause. Mit Blick auf die regionale Bindung sei der Bank die Förderung dieser Arbeit
besonders wichtig.
Spenden wurden an folgende Vereine übergeben: Diakonieförderverein Ebersgöns,
Kirch-/Pohl- Göns e.V., Freiwillige Feuerwehr Kirch-Göns, Gesangverein "Liederkranz" 1879
Pohl-Göns e.V., Gesangverein 1862 Kirch-Göns, Heimat- und Backhausverein 1982 Kirch-
Göns, Kleintierzuchtverein H 260 Kirch-/Pohl-Göns, Laienspielschar 1947 Ebersgöns,
Naturschutzgruppe Pohl-Göns e.V., Obst- und Gartenbauverein Pohl-/Kirch-Göns, Pohl-
Gönser Fassenachtsverein 2004 e.V., Schützenverein 1924 e.V. Ebersgöns, Schützenverein
Pohl-Göns e.V., Sozialverband VdK Hessen-Thüringen e.V., Ortsgruppe Kirch-Göns,
Sozialverband VdK Hessen-Thüringen e.V., Ortsgruppe Pohl-Göns, T.V. Vorwärts Kirch-
Göns e.V., Tauchsportclub Langgöns e.V., TSV 1919 Ebersgöns e.V., Turnverein "Frisch
Auf" 1905 e.V. Pohl-Göns, Verein deutscher Schäferhunde, Ortsgruppe Kirch-/Pohl-Göns
und Verein zur Förderung der ev. Kirchengem. Ebersgöns e.V.

In der Mehrzweckhalle Kirch-/Pohl-Göns fand die Ehrung der langjährigen Mitglieder (50 Jahre) der Filiale in Kirch-/Pohl-Göns durch die beiden Vorstandsmitglieder Thomas Köhler (links) und Ralf Krause (rechts) sowie der Geschäftsstellenleiterin Sabrina Huber (2.v.l.) statt. Urkunden und ein Geschenk erhielten (v.l.n.r.): Günther Schmidt, Hans Schöfl, Walter Knorz, Edgar Kuhl, Wolfgang Schepp, Horst Nagel und Erhard Schepp. Entschuldigt und damit nicht auf dem Bild sind Werner Eisenhardt, Manfred Lukas, Eugen Metzger und Richard Schepp.
An die Vereinsvertreter von insgesamt 20 Vereinen aus dem Geschäftsgebiet der Filiale Kirch-/Pohl-Göns der Volksbank Butzbach konnten die beiden Vorstandsmitglieder Ralf Krause und Thomas Köhler Spenden übergeben. Unser Bild zeigt die Vorstandsmitglieder Thomas Köhler (rechts) und Ralf Krause (links), die Geschäftsstellenleiterin Sabrina Huber (2.v.r.) sowie die Vereinsvertreter, die eine Spende der Volksbank Butzbach entgegennehmen konnten.